Multihalle in Minden: Die Geschichte wiederholt sich

Die Geschichte wiederholt sich immer zweimal, hat Karl Marx einmal gesagt: Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce. Der Hinweis auf dieses Zitat mag vor dem aktuellen Hintergrund ein wenig überspitzt wirken. Doch blicke ich auf die aktuelle Diskussion und die Verhaltensweisen zur sogenannten Multihalle, fürchte ich doch, dass sich die Geschichte wiederholt. Ich erinnere an das Jahr 2005. Die Stadt hütet ein millionenschweres Geheimnis. Irgendwann lassen sich die Pläne nicht mehr unter dem Deckel halten und die Bombe platzt. Am Standort des neuen Rathauses, dem Deilmann-Bau, soll ein innerstädtisches Einkaufszentrum entstehen. Die Domhof-Galerie. Das Verwaltungsgebäude soll …

Weiterlesen

Auschwitz: Die grausame Ansiedlung endete im Tod

Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau – vor einigen Jahren habe ich die Gedenkstätte im Rahmen einer Studienreise besucht. Aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz hier mein Bericht, den ich damals für verschiedene Medien verfasste: Die Sonnenstrahlen brechen sich in den Blättern, die im leichten Wind an den Ästen der Baumallee wippen. Alles wirkt ruhig und still. Entspannungsatmosphäre. Doch die Entspannung mag nicht greifen. Und auch die Stille trügt. Denn es ist eine Totenstille, die über der 1947 eröffneten Gedenkstätte des staatlichen Museums im polnischen Oświęcim liegt. Fünf Jahre lang, von Juni 1940 bis Januar 1945 erregte dieser Ort, von …

Weiterlesen

Politik in Minden: Neuer Name für alte Verhaltensmuster

Wie seriös kann eine Politik sein, die von Menschen gemacht wird, die nicht ansatzweise teamfähig zu sein scheinen? Diese Frage stellt sich mir in den vergangenen Wochen immer wieder, besonders dann, wenn ich auf den Mindener Rat blicke. Wobei die Zersetzung des Rates in der aktuellen Legislaturperiode schon seit zwei bis drei Jahren stattfindet. Und der Rat zu einem Gärbecken von Einzelpolitikern geworden ist, die nicht nur nicht in der Lage sind, ein gemeinsames Vorgehen zu initiieren, sondern denen es teilweise ebenso an Umgangsformen fehlt, wenn es beispielsweise um die verbale Auseinandersetzung geht. Doch besonders deutlich wird diese Zersetzung eben …

Weiterlesen