Irrlichternde politische Wandler im Rat der Stadt Minden

Sie sind die politischen Irrlichter im Rat der Stadt Minden. Die irrlichternden Wandler zwischen den Fraktionen und Parteien. Wer nicht aufpasst und das politische Personalgeschehen in der Stadtverordnetenversammlung genauestens verfolgt, kann sich absolut nicht sicher sein, ob der Stadtverordnete A, der letzte Woche noch der Fraktion Eins angehörte, heute nicht der Gruppe Zwei zuzuordnen oder in seine ursprüngliche Politklicke Drei wieder zurückgekehrt ist. Denn die Halbwertzeit der Wandler in (partei)politischen Gremien gleicht eher der Überlebensdauer einer Seifenblase. Gerne wird auch die Alternative „Wir gründen was Neues“ gewählt, wenn mit den anderen irgendwie gar nichts mehr geht. Mit anderen Worten: sie …

Weiterlesen

Multihalle in Minden: Die Angst des Rates vorm Elfmeter

Morgen, Leute, wird’s was geben, morgen werden wir uns in Minden freuen. Weit gefehlt. Morgen gibt es wahrscheinlich gar nichts. Außer einer Vertagung. Dabei war der 12. Juli doch als eine Art Tag des Herrn gedacht, wenn es um die Multifunktionshalle geht, die in Mindener Munden kurz Multihalle genannt wird. Morgen wollte der Rat entscheiden, ob die Realisierung der Eventhalle auf dem Rechten Weserufer nun trotz aller finanzieller Bedenken angegangen werden soll, oder das Projekt in der Versenkung verschwindet. Aber: nein, no, non, niet, la, bù, oder welche Sprache man auch immer bemühen möchte. Die Multihalle wird morgen wohl weder …

Weiterlesen

Minden braucht eine Multifunktionshalle

Gegen etwas zu sein, ist ja gegenwärtig sehr populär. Also bin ich mal unpopulär und bin für etwas: Minden braucht eine Multifunktionshalle! Auf dem Rechten Weserufer. Und zwar verhältnismäßig zügig. Ja, und die Stadt soll dafür auch zahlen. Denn eine solche Halle ist ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur einer Kommune wie Minden, einer Mittelstadt mit Großstadtfunktionen. Ich höre schon die Gegner einer solchen Position im Rat und jene Möchtegern-Bürgermeisterkandidat*innen, die bereits Petitionen initiieren, um eine solche Veranstaltungshalle auf jeden Fall zu verhindern. Unverantwortlich sei es, dass die Stadt für solch ein Projekt Geld (aus den freiwilligen Leistungen) ausgibt, wird da …

Weiterlesen